23. OTV Tambouren-, Pfeiffer und Clarionwettspiele - Tambouren Lüchingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

23. OTV Tambouren-, Pfeiffer und Clarionwettspiele

 
Erfolgreiche Lüchinger Jungtambouren

 
Bestens vorbereitet reisten die Mitglieder des Tambourenvereins nach Wädenswil. Am Freitag standen die Einzelwettspiele auf dem Programm. Jeder Tambour und Claironist stellte sich der Jury. An zwei Juryplätzen wurde je ein Vortrag gespielt. Die Nervosität war bei jedem spürbar. Für die Einzeltambouren war am Abend bereits der erste Höhepunkt. Die ersten sechs jeder Gruppe stellten sich im Final nochmals der Jury um den Sieger der Kategorie zu bestimmen. Als bester Lüchinger Tambour schaffte es Jonas Wüest ins Finale. Nach kurzer Vorbereitung spielte er, begleitet von seinen Vereinskollegen, die zwei Vorträge vor der Final-Jury.
Der Samstag stand ganz im Zeichen der Sektionswettspiele. Am Vormittag war zuerst die Tambourensektion und danach die Claironsektion an der Reihe. Der komplette Verein stellten sich am Nachmittag in den gemischten Sektionswettspielen Tambouren/Clairon zur Bewertung die in der Marschmusikkonkurrenz den gebührenden Abschluss fand. Gespannt wurde nach dem Nachtessen die Rangverkündigung der Einzelwettspiele erwartet. Jonas Wüest erreichte im Finale den herrvorragenden 10. Rang. Weitere Kranzgewinner der Tambouren sind Roland Sonderegger und Fabian Kobelt. In der Kategorie der Jungtambouren ertrommelten sich Pascal Lenherr, Andrin Alder und Raoul Bachmann eine Kranzauszeichnung. Bei den Claironisten, die keinen Final bestritten, erspielte sich Damian Hutter den hervorragenden 2. Platz. Der ganze Verein war ab diesen Resultaten in bester Festlaune. Gemeinsam feierten sie die guten Resultate. Drei verdiente Mitglieder wurden am Samstag Abend für ihre langjährige Treue geehrt und zu eidgenössischen Veteranen ernannt. In einer schlichten Feier erkoren die Verbandsfunktionäre Remo Egger, Roland Sonderegger und Jürgen Untersee zusammen mit anderen Ostschweizer Tambouren zu Veteranen. Eine spezielle Ehrung erhielt Otto Dintheer. Er ist bereits seit 50 Jahren aktiv im Tambourenverein Lüchingen dabei. Frisch gestärkt nach dem Frühstück am Sonntag besammelten sich die Musikanten zum Festakt und anschliessendem Festumzug durch die Stadt Wädenswil. Am späteren Nachmittag stand als letzter Höhepunkt die Rangverkündigung der Sektionswettspiele auf dem Programm. Die Claironsektion erreichte mit einer sensationellen Leistung den ersten Rang, die Tambourensektion belegte als dritte ebenfalls einen Podestplatz. Einen weiteren Podestplatz erspielten sie sich in den gemischten Sektionswettspielen mit dem dritten Rang. Hoch erfreut über die guten Ränge bestiegen die Musikanten den Zug nach Altstätten wo sie von ihren Angehörigen abgeholt wurden. Ein schönes, bestens organisiertes Tambourenfest wird sicher jedem in guter Erinnerung bleiben.

Jürgen Untersee
Aktuar
Tambourenverein Lüchingen

Die komplette Rangliste finden Sie hier.
 
Tambourenverein Lüchingen, Heidenerstrasse 3, 9450 Altstätten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü